Ayurvedische Biouhr- Fortsetzung

biologische Uhr im Ayurveda- das richtige Essen zur richtigen Zeit ( Fortsetzung)

warm und leicht am Abend

in ayurvedischen Kontext sollten abends vor allem warme und gekochte Speisen verzehrt werden. Besondere Gemüse und leichte Getreidegerichte zeichnen sich durch eine gute Verdaulichkeit aus. Kalte. schwere und schleimige Speisen hingegen, wie Salt, Fleisch, Käse oder Eiscreme, zählen im Ayurveda zu den unverdaulichen Substanzen, die den Stoffwechsel belasten, die Zirkulationskanäle blockiere. und die nächtliche Regeneration stören.

Mit dem Sonnenuntergang erlischt auch die Verdauungskraft und die Zeit der Nahrungsaufnahme sollte spätestens mit dem Eintreten der Dunkelheit beendet werden. Optimal ist es, wenn am frühen Abend oder mindestens 3 Std. vor dem Schlafengehen gegessen wird. Dann kann der Körper das aufgenommene am besten verstoffwechseln und wird nicht belastet.

Das ideale Ayurvedafrühstück:

  • heißes Wasser oder Ingwerwasser , um den Stoffwechsel anzukurbeln
  • warme, gekochte, leicht verdauliche Getreide (Dinkel, Reis, Hirse, Hafer, Amaranth, Quinoa)
  • Gedünstete, süße Früchte ( Apfel, Birne, Mango, Traube, Banane)
  • indisches Frühstück mit herzhaftem Gemüsegrieß oder Crepes aus Hülsenfrüchten und Reis

Alternativ: warme Milch, mit Gewürzen( Safran, Ingwer, Kurkuma, Kardamom, Zimt) und dazu ein paar geschälte Mandeln.

Ayurvedatipps für ein gesundes Mittagessen

  • aúsreichend Zeit für eine Pause nehmen
  • typgerechte Gewürzmischungen  oder ein Chutney verbessern die Bekömmlichkeit ( auch von kalten oder minderwertigen Speisen)
  • Salat und Rohkost sind mittags am besten verdaulich und sollten ca. ein Viertel der Mahlzeit ausmachen.
  • Eine Süßspeise zu Beginn des Mittagessen, besänftigt ein übermäßig loderndes Agni

Drei Regeln für das ayurvedische Abendessen

  • keine kalten, schweren und schleimigen Speisen essen
  • frühes Abendessen vor Sonnenuntergang bevorzugen
  • Gemüse in gekochter, gebratener oder pürierter Form( als Suppe) mit etwas Fett und leicht gewürzt ist das ideale Abendessen

Zum Abschluss des Tages empfiehlt der Ayurveda einen entspannenden Spaziergang und eine frühe Nachtruhe. So können alle am Tag eingenommen Nährstoffe optimal verstoffwechselt werden, damit Körper und Psyche sich regenerieren und erneuern  können. Am Morgen fördern warme Getränke und anregende Gewürze die Ausscheidung der Stoffwechselabfallprodukte und schaffen Raum für neue Energie und Nahrung

zur rechten Zeit das richtige Essen. Mahlzeitensystem im Ayurveda